Die neue DJI Air 2S – Kameradrohne mit 5,4K-Videos

DJI hat mit der DJI Air 2S eine neue Kameradrohne vorgestellt. Diese zeichnet sich gegenüber der Vorgänger-Generation, der DJI Mavic Air 2, insbesondere durch eine neue Kamera aus. So verfügt die DJI Air 2S-Kamera über einen 1-Zoll-Bildsensor und bietet nicht nur eine Auflösung von 20 Megapixeln, sondern auch einen besonders großen Dynamikbereich, eine hohe Lichtempfindlichkeit oder eine präzise Farbwiedergabe. Neben den Kameraverbesserungen wurde auch an der Hinderniserkennung oder der Signalübertragung geschraubt. Der Preis der DJI Air 2S beläuft sich auf 999,- Euro. Neben einer Standard-Variante bietet DJI auch eine so genannte Fly More Combo mit zusätzlichem Zubehör zum Preis von 1.299,- Euro an.


DJI Air 2S: 1-Zoll-Kamerasensor mit Profi-Bildqualität

Die neue DJI Air 2S verfügt über eine stabilisierte Kamera mit einem 1-Zoll-Bildsensor und einer Auflösung von 20 Megapixeln. Videoseitig erlaubt die Kamera diverse Auflösungen – maximal sind 5,4K-Videos bei 30 fps möglich.

Die beliebte und mit hochwertigen Action-Kameras vergleichbare 4K-Auflösung bei 60 fps wird von der DJI Air 2S natürlich auch unterstützt. Neben einer hohen Bild- und Videoauflösung bietet die Kamera der DJI Air 2S eine hohe Schärfe, lebendige Farben und einen großen Dynamikbereich. Profis können zudem unter verschiedenen Farbprofilen – etwa dem 10-bit-Dlog-M – wählen und daher ideale Ergebnisse bei der Nachbearbeitung erzielen. Zudem unterstützt die DJI Air 2S nicht nur verschiedene Farbprofile bei der Videoaufnahme, sondern auch Fotos im RAW-Format. Diese bieten mit einem Dynamikbereich von bis zu 12,6 Blendstufen ideale Voraussetzungen, um Luftaufnahmen flexibel und professionell nachbearbeiten zu können.

Auch interessant: DJI-Drohnen im Vergleich

Viele Aufnahmemodi und intelligente Flugmodi

Außerdem unterstützt die DJI Air 2S, die mit der DJI Fly-App gesteuert und konfiguriert wird, über verschiedene Aufnahmemodi. Neben der klassischen Einzelaufnahme, Intervall-Aufnahme oder Belichtungsreihe sind beispielsweise HDR-Aufnahmen, Hyperlapse-Aufnahmen bzw. Zeitraffer oder Panorama-Aufnahmen möglich. Zu den Funktionen der DJI Air 2S gehören auch autonome Flugmodi, die dank intelligenter Einstellungen ideal für kinematografische Videos eingesetzt werden können. Unter dem Sammelbegriff FocusTrack gibt es die Verfolgungsmodi Spotlight 2.0, ActiveTrack 4.0 oder Point of Interest 3.0, die sich ideal für das Filmen von bewegten Motiven eignen. Die klassischen QuickShot-Aufnahmemodi werden von der DJI Air 2S ebenfalls unterstützt – neu ist hingegen der neue MasterShots-Modus.

Viele Sicherheitsfunktionen und ADS-B

Die DJI Air 2S zeichnet sich – wie die meisten DJI-Kameradrohnen – durch eine hohe Benutzerfreundlichkeit und viele Sicherheitsfeatures aus. Neben einer Hinderniserkennung, die bei der DJI Air 2S in vier statt bisherigen drei Richtungen arbeitet, kann der Anwender beispielsweise durch eine Landehilfe, GPS-Positionierung, Schwebehilfe oder verschiedene RTH-Funktionen (Return To Home) profitieren.

An Sicherheit mangelt es der DJI Air 2S jedenfalls nicht – dank DJI AirSense bzw. der ADS-B-Technologie kann die DJI Air 2S sogar auf andere Verkehrsteilnehmer im Luftraum hinweisen und somit zur Flugsicherheit beitragen. Die Übertragungsreichweite der DJI Air 2S liegt bei maximal 12 Kilometern (FCC) bzw. 8 Kilometern (CE). Das Videosignal wird in FullHD-Auflösung und nahezu verzögerungsfrei übermittelt. Die Flugzeit der DJI Air 2S ist laut Hersteller mit ca. 31 Minuten angegeben. Das Gewicht der DJI Air 2S liegt bei 595 Gramm. Daher ist nicht nur eine Drohnen-Versicherung, sondern auch eine Drohnen-Registrierung sowie ein Drohnen-Führerschein notwendig. Die Registrierungsnummer des Drohnen-Steuerers (eID) kann man mit Hilfe einer Plakette für die DJI Air 2S anbringen. Zudem benötigt man mindestens den kleinen Drohnen-Führerschein für die DJI Air 2S – je nach Anwendung ist auch der große Drohnen-Führerschein gesetzlich vorgeschrieben. Weitergehende Infos gibt es hier nachzulesen.

Die DJI Air 2S ist ab sofort im DJI Online Store oder bei DJI-Händlern und Online-Händlern (z.B. Amazon) erhältlich. Die Preise beginnen bei 999,- Euro (UVP). Die DJI Air 2S Fly More Combo kostet 1.299,- Euro (UVP). Zudem bietet DJI verschiedenes Zubehör für die DJI Air 2S auch separat bzw. einzeln an.