MINI Cooper S Cabrio mit Barracuda Karizzma-Rädern

Der MINI ist ein echtes Kultauto, das sich auch in seiner reinkarnierten Version aus dem Hause BMW in Windeseile zu einem extrem trendigen Erfolgsmodell entwickelt hat. Schon ab Werk lässt sich der Kleinwagen umfangreich an den persönlichen Geschmack anpassen und spricht so insbesondere Individualisten an. Genau diese veredeln ihren MINI dann nicht selten auch noch zusätzlich mit Teilen aus dem Tuning- und Zubehör-Bereich. So geschehen auch im Falle dieses Cabrios, das unter anderem auf einem Satz hochwertiger Barracuda Racing Wheels steht.


MINI Cooper S Cabrio mit Barracuda Karizzma-Rädern

Durchgeführt wurde der Umbau des Cooper S durch die im hessischen Schotten beheimateten Spezialisten von TR-Carstyling. Sie stellten den Open Air-Spaßmacher auf Karizzma-Felgen, einen der Dauerbrenner im Barracuda-Programm. Diese messen 8,5×19 Zoll, besitzen ein Puresports genanntes mattschwarzes Finish und sind mit Hankook-Reifen in 215/35R19 bezogen. Diese Kombination wurde im Rahmen einer Sonderabnahme eingetragen, alternativ gibt es die Karizzma für den MINI in 18 Zoll sogar mit Teilegutachten.

Die passende Tieferlegung des Fahrzeugs um etwa 40 Millimeter bewerkstelligt unterdessen ein Variante 3-Gewindefahrwerk aus dem Hause KW. Für einen noch kernigeren Sound ist last but not least eine Remus-Sportauspuffanlage an Bord, welche optisch ansprechend in zwei mit Carbon ummantelten Endrohren mündet.