Edelstahl schweissen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • 1. Es gibt keine doofen Fragen, nur doofe Antworten!!!
      2. Wenn Du nicht mal weißt, daß Du ein Neutralyt (z.B. GN2 von Greising) und ein Konservat (z.B. GK2 von Greising) benötigst, willst du selber Edelstahl schweissen? Also ich hab KFZetti gelernt und kann ganz gut schweissen, dennoch würd ich Edelstahl nie selber schweissen!
      3. Viele Fragen kannst du Dir selbst beantworten, wenn Du einfach mal hier klickst und Deine Frage eintippst... ;)
    • Ich hab mir des schweissen mehr oder weniger selbst bei gebracht. es muss nicht besonders toll aussehen nur eben nicht rosten unbedingt ;)
      Also angeblich soll das mit einem schutzgasschweiss gerät gehen, nur muss man halt edelstahldraht reinmachen und sollte genügend leistung haben - so wurde mir das gesagt.
      die beize soll den sauerstoff irgendwie aus dem metall ziehen was dazu führen kann das es eben doch rostet.
      KA ob des alles stimmt, habs eben mal gehört... :)
    • Danke habe den Artikel schon gelesen. :)
      Habe ein Metallschutzgasschweissgerät, welches auch den erforderlichen Edelstahldraht hat.

      Klar kann ich mir das zeigen lassen, aber da ich nunmal alles selbst machen will, probiere ich es erstmal an einem Probestück. Wenns nicht hinhaut kann ich immer noch Hilfe holen ;)

      Und ob ich es richtig mache oder nicht, der Auspuff bleibt schätzungsweise max 1 Jahr dran - dann muss wieder n neuer hin.
      Ist übrigens Nr. 4 den ich gerade Plane. Macht ihm Schnitt 4/5 Auspuffanlagen pro Jahr und ALLE waren Eigenbau inkl TÜV Abnahme ;)

      Ich will mir n Endtopf bauen und diesen hochglanzpolieren :D :D :D

      The post was edited 2 times, last by Crawler85 ().

    • Crawler85 wrote:

      Also angeblich soll das mit einem schutzgasschweiss gerät gehen, nur muss man halt edelstahldraht reinmachen und sollte genügend leistung haben - so wurde mir das gesagt.
      KA ob des alles stimmt, habs eben mal gehört... :)
      die beize soll den sauerstoff irgendwie aus dem metall ziehen was dazu führen kann das es eben doch rostet.


      die beize dient nur als rostumwandler bzw. bildet eine oxidationsschicht ... selber beizen wäre etwas lustig für dich,weil woher willst du die beizen nehmen und wo willst du das machen?die beize musst du dann auf 37° erwärmen damit sie auch optimal arbeiten kann ... glaub mir,ich hab täglich mit 3000 liter phosphorsäure (so heißt die beize bei uns) zutun...

      nach dem beizen rostet es nicht,weil die beize als rostumwandler arbeitet

      selber schweißen wäre für dich auch auch schwierig,weil du 1. das gerät dazu brauchst und 2. ne flasche argon ...
    • Crawler85 wrote:

      Und ob ich es richtig mache oder nicht, der Auspuff bleibt schätzungsweise max 1 Jahr dran - dann muss wieder n neuer hin.
      Ist übrigens Nr. 4 den ich gerade Plane. Macht ihm Schnitt 4/5 Auspuffanlagen pro Jahr und ALLE waren Eigenbau inkl TÜV Abnahme ;)

      Ich will mir n Endtopf bauen und diesen hochglanzpolieren :D :D :D


      und ich dachte sinn und zweck einer edelstahlangale ist,dass sie länger hält (!?):p
    • aber hey ... zitat: "Entfernt Anlauffarben,Verzunderungen,Oxide ..."

      das kannste ja mal voll vergessen *lach

      wieviel % soll das zeug überhaupt haben 14% ?

      bei raumthemeratur kannste das bestimmt über nacht liegen lassen damit es überhaupt wirkt ... wir arbeiten mit 14%iger phosphorsäure ... und unter 1 stunde einwirken lassen geht da gar nichts ... und glaub mir,die verfärbungen sind noch dran,wie willst du sie auch wegbekommen? ^^

      nach dem beizen entsteht eher eine oxidschicht als das sie heruntergeäzt wird ... (das edelstahl besitzt dann eine sehr helle farbe nach dem kärchern )

      nimmste ne fächerscheibe und schleifst die verfärbung herunter und gut ist ...

      The post was edited 1 time, last by Andytheke ().

    • glänzend wird es auch nicht nach dem beizen sondern matt ... es frisst die oberfläche ja auch nur an ;) wenn du es beizen solltes,dann mach das ganze und nicht nur die naht sonst sieht es lustig aus ... solltest du das kärchern verpassen haste dann nen schönes fleckiges muster drauf ;) :D
    • Andytheke wrote:

      glänzend wird es auch nicht nach dem beizen sondern matt ... es frisst die oberfläche ja auch nur an ;) wenn du es beizen solltes,dann mach das ganze und nicht nur die naht sonst sieht es lustig aus ... solltest du das kärchern verpassen haste dann nen schönes fleckiges muster drauf ;) :D

      Ich meinte das nach dem schweissen die beize kommt,Fächerscheibe (oder was auch immer ich da finde), danach das poliervlies :)
    • wenn du es vorher beizen würdest wäre es ja sinnos,weil du es nach dem schweißen ja nochmal beizen würdest,weil die naht ja dazu gekommen ist ;)

      nimm am besten ne neue fächerscheibe,weil wenn der vorbesitzer stahl geschliffen hat rostet deine naht dann bzw. bekomm nur ne rote färbung ...