Elektronisches GASPEDAL...

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: Das Forum wegen zu vieler SPAM-Einträge und zu hohem Pflegeaufwand auf unbestimmte Zeit deaktiviert. Das Schreiben von neuen Beiträgen oder Antworten ist daher nicht möglich. Die Bewertungsfunktionen der Fahrzeuge (Voting / Car-Battles) können aber weiterhin genutzt werden.

    • Elektronisches GASPEDAL...

      Hallo fahre einen Passat 3c mit elektronisch gesteuertem Gaspedal nun mein naja Problem kann man nicht sagen ich sage mal so es stört ... immer wenn ich anfahre ruckelt es weil das signal ja ne minimale verzögerung hat aber zu dem zeitpunkt bin ich schon fast von der kupplung runter und da hat man jedesmal das gefühl er säuft gleich ab also er nimmt das gas net so an wie bei einem mechanischen Gaspedal gibs dafür ne lösung ? Ein update oder ne veränderung in der ansteuerung !?
    • ...das ja komisch, weil eigentlich is das e-gas "schneller" als der mechanische, weil die restlichen daten (luftmasse und die dazugehörige einspritzmenge) direkt mitberechnet werden, wenn die drosselklappe auf den von dir gewünschten wert gestellt wird...
      Beim echanischen geht zwar die drosselklappe auf, so wie du drauftrittst, aber dann erst mit drosselklappenpoti-signal und der luftmasse bzw. über unterdruck wird die einspritzmenge berchnet und dann erst passent eingespritzt...quasi ne nachlaufsteuerung.
      was iss´n da genau fürn motor drin in deinem passi? Vielleicht was kaputt?
      Oder kannste du etwa nich richtig fahren....;P ...hihihi....
    • Es ist nen 2.0TFSI mit 200PS du ich fahr auch LKW , Stapler , Kran alles also an meinen Fahrkünsten liegt das eher weniger denke ich ;) (man weiss ja nie) also wenn ich gas gebe geh ich ja normal von der kupplung runter und durch diese normale verzögerung die vom werk aus eingestellt ist bin ich halt oft schon fast von der kupplung runter bevor soviel gas bekommt das er losfährt dadurch ruckt er manchmal säuft aber nicht ab und das is irgendwie nervig andersrum gehts also wenn ich schon vorher gas gebe und dann runter gehe so das ich ihn ca bei 2000 u/min halte dann fährt er super klasse an weil ja die verzögerung wegfällt ich habe gestern noch gegoogled und ich bin nicht der einzige mit diesem eindruck da stand in einem forrum wer nen bisschen zügiger anfährt wird mit E-Gas probleme haben wegen einer Werkseitig eingestellten verzögerung die aber durch nen chiptuner entfernt werden kann nun will ich mich mal umhören was dieses entfernen kostet und ob das auch mein "freundlicher" machen kann :)