Wie finde ich die passende Felge für mein Auto?

      Wie finde ich die passende Felge für mein Auto?

      Habe folgendes Problem. Hab meinen Polo G40 komplett neu aufgebaut und möchte nun wissen welche Felgen am besten drauf aussehen. Für 8,5x15 hab ich mich jetzt schon ziemlich entschieden, aber wie sieht es mit der ET aus? Optisch möchte ich es so haben das die Felge über die Karosserie schaut aber der Reifen, bzw die Lauffläche grad noch abgedeckt ist damit ich alles eingetragen bekomme.
      das war doch aber auch baujahrabhängig, oder???
      also bei meinem 2er hatte ich keine probleme und beim 4er, wo´s eigentlich optisch gar nix zu bemängeln giebt von wegen überstehen und so, ha ham die voll das theater gemacht...kann auber auch an kronischer unlust gelegen haben, weil er die 3h vorher ne vollabnahme für ne H-zulassung gemacht hat und zwar für nen gespann son oller 353 wrtburg und nen wohnanhänger...eigentlich total ranziege kisten und nich ma irgendwelche papiere...glaub der war ziehmlich angenervt...weil am nächsten tag beim kollegen gabs keine probleme...is eben immer noch alles ermessenssache...
      leih dir mal paar felgen mit reifen aus und denn stck die mal dran und denn miss mal nach wieviel platz du noch hast bzw wie weit du wieder rein musst und dann machste dich mal schlau wie man die et zahl einer felge bestimmt und dann heist es rechnen...mit deinem gemessenen maß und den daten der angeschraubten felge...viel erfolg...!
      Joa...also so weit ich informiert bin , dürfen bei fahrzeugen mit EZ nach 2000 die felgen nicht mehr überstehen, bei fahrzeugen mit EZ vor 2000 ist das noch ok, solange die lauffläche des reifens im raskasten ist, wenn n blöden prüfer erwischt, drückt er dir spritzlappen drauf und trägt das auch dann so ein "felgen nur in verbing mit spritzschutz an HA" is nem kumpel von mit passiert!
      Also nur mal so zur Info:
      Das war schon IMMER so, daß die Radlaufflächen abgedeckt sein müssen. In manchen Gutachten steht drin, daß das Radhaus verbreitert werden muss, bei manchen steht als Auflage sogar "Verbreiten der Heckstoßstange" und und und...
      Also zum einen kommt das auf das Gutachten an, und zum anderen auf den Tüv-Prüfer! Und by the way: Nur weil es eingtragen ist, heisst das nicht, daß der freundliche Polizist die Eintragung nicht anzweifeln kann und trotzdem eine Mängelkarte ausstellt!!!
      Jedes Jahr lese ich aufs neue "Seit Anfang des Jahres gilt das neue Gesetz..." - man, labert doch keinen Mist! Dieses Gesetz gab es immer schon! Ich habe mir 1999 schon bei meinem Golf 1 Pirelli anhören müssen "seit anfang des Jahres gilt das Gesetz, daß die Felgen bla bla bla"
      Man, hast du ein Gutachten? Hast du alle Auflagen im Gutachten erfüllt? Dann wird es auch ein Prüfer eintragen...

      Prüfer sind auch nur Menschen, und wenn man denen mit ein wenig Respekt und gesundem Menschenverstand entgegen tritt, trägt der es auch ein.
      By the way: Auf meinem Pirelli Golf hatte ich 9J (!!!) Felgen, das Horn guckte fast 2cm raus...aber es war eingetragen und das Profil war unterm Radkasten.

      Also immer locker bleiben, die Auflagen im Gutachten erfüllen und dann findet sich auch ein netter Tüvmensch, der es einträgt ;)

      PS: Ich meld mich nochmal zu dem Thema, wenn meine HA auf 9,5J rollt :D :D :D
      Noch Fragen? gidf.de

      Post was edited 1 time, last by “Cabriot” ().

      Geladener wrote:

      Optisch möchte ich es so haben das die Felge über die Karosserie schaut aber der Reifen, bzw die Lauffläche grad noch abgedeckt ist damit ich alles eingetragen bekomme.


      Sein Wunsch ist "damit ich alles eingetragen bekomme"...also muss er nur die Auflagen im Gutachten erfüllen. Damit wollte ich sagen, daß wenn er sich Felgen besorgt OHNE Gutachten, kann er es eh so gut wie vergessen...

      Also einfach vor dem Felgenkauf informieren, ob es ein Gutachten gibt und mit welchen Auflagen es verbunden ist...

      Wie auch immer, es liegt im Ermessen des Prüfers ob das so eingetragen wird, oder nicht...;)

      Viel Erfolg bei der Suche :)

      PS: Sorry für den Ton, aber ich hasse es, wenn hier "Halbwahrheiten" erzählt werden...dann lieber garnichts schreiben :)
      Noch Fragen? gidf.de
      da haste natürlich recht, und so is ihm auch mehr geholfen als wenn irgend so´n laberkopp nur grütze von sich gibt und tut als wär er der supertuner schlechthin und in wahrheit gurkt er immer noch mitt muttis panda im sommer auf 145er winterreifen durche gegend...;)
      Wie du scho sagst und is auch meine meinung, es muss zu dem passen was geschrieben steht und ermessenssache is es auch, finde es is aber auch ne frage wie der ganze wagen dasteht und sich der besitzer zu äußern kann.
      aber mal noch was...bei 8,5x15...was willst du da für reifen an der vorderachse fahren??? ich gehemal davon aus, dass wenn du sagst G40, es sich um einen 86c2f handelt oder???
      mit sportlenkrad musste denn aber auch drauf achten wegen der reifenbreite, da du sicher keine servo hast, oder??? also bei meinem lenkrad stand das so inner abe mit drin, ohne servo min 320er lenker max 195er reifenbreite...und nun das problem...es gibt keine 195er reifen die für ne 8,5j x 15 zugelassenen sind, sprich ne freigabe haben...also obacht!!!
      is nur ma so ein tip am rand...vielleicht hast du ja ne andere abe oder gutachten wo was anderes drin steht, will dich nur vorm großen reinfall bewahren
      eben oder ne total runtergehurte karre, mit verfaulten schwellern , 27 verschiedenen farben und so, irgendwelche alus drauf wo der zentrierring fehlt und keine papiere vorhanden sind, aber hauptsache lochkreis passt...;)
      und denn noch so kommentare von sich geben wo man sovort merkt, der durfte inner 6. klasse schon rauchen...hihihi...

      sind wir uns ma wieder einig! *handreich*