Kunststoffteile im Motorraum Lacken

      Hallo, habe alle Plasteteile in meinem Motorraum lackieren lassen und die Motorabdeckung sogar auf einem Treffen brushen lassen ohne Kunststoffhaftvermittler. Also wenn du das selber lacken willst Plasteteile ausbauen und gründlich reinigen und entfetten, dann mit kunststoffhaftvermittler einstrühen und dann ganz normal lackieren. Solange du nicht vor hast den Krümmer zu lackieren gibt es wärmetechnisch eigendlich keine probleme. Warum? ganz einfach: stell dir ein schwarzes auto bei 30C° im schatten vor welches aber in der sonne steht und das den ganzen lieben langen tag xD nun kannst du dir an der karosse sogar verbrennungen holen^^ wenn sich der lack löst ist meistens die schlechte vorbehandlung schuld, oder was auch sein kann ist wenn man mit z.b. kunstoffaufbereiter die teile immer gereinigt hat das diese dann ausgasen unter dem lack und sich der lack dadurch dann löst. Das allerbeste ist du kaufst die Plasteteile neu bei händler und bringst diese zum Lackierer, denn so sparst du dir die aufwändige reinigung und du kannst dir sicher sein das es keine einschlüsse oder sonstiges gibt. Wenn die teile z.b. vibrieren wenn der motor läuft kann ich nur empfehlen etwas weichmacher mit in den lack zu tuhen da dadurch der lack strapazierfähiger ist und nicht so schnell reißen kann.

      Mit freundlicher Lichthupe, !!!Iche!!!