Erfahrungen mit günstigen Sportsitzen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: Das Forum wegen zu vieler SPAM-Einträge und zu hohem Pflegeaufwand auf unbestimmte Zeit deaktiviert. Das Schreiben von neuen Beiträgen oder Antworten ist daher nicht möglich. Die Bewertungsfunktionen der Fahrzeuge (Voting / Car-Battles) können aber weiterhin genutzt werden.

    • Erfahrungen mit günstigen Sportsitzen

      Ich wollte mal fragen, was ihr persönlich für Erfahrungen mit günstigen Halbschalen-Sportsitzen von FK und Konsorten gemacht habt. Ich habe schon oft gehört, dass sie scheiße und schnell durchgesessen sind, außerdem ist der Bezug von schlechter Qualität.
      Nun will ich wirklich objektive Erfahrungen aus erster Hand. Wer hat sie verbaut und wie findet ihr sie? Ich selbst hatte noch nie die Möglichkeit, mal probezusitzen.

      Inwiefern gibts Probleme mit dem Tüv bzw der Eintragung? Die Sitze haben ja sicherlich keine ABE (schon garnicht für mein Fahrzeug - 98er Mitsubishi Eclipse) und auch keine Gutachten. Konsolen gibts für mein Auto auch keine, weshalb ich diese wohl selbst anfertigen müsste.

      Ich würd mich auf nen Haufen antworten freuen ;) Vielleicht auch das eine oder andere Bild ;)
    • Hi!

      Der, der meinen alten Corsa B gekauft hat, hat sich da so was reingebaut.
      Halbschalensitze mit Klappfunktion (Firma und Bilder reiche ich dann am Wochenende nach!)
      Er hat die originalen Sitzkonsolen irgendwie mit Ach und Krach an die Sitze bekommen, weil es für seine Sitze auch keine Konsolen gibt.
      Hat dann irgendwie gepasst... aber die Sitze an sich sind viel zu hoch, was dann etwas beengendes Sitzen (man ist relativ nah am Himmel dran) zum Nachteil hat. Lässt sich auch nicht anders einstellen: die Höhenverstellung ist quasi "deaktiviert"... ist halt so.

      Zur Optik: die Sitze sind aus gelb/schwarzem Kunstleder, was echt Augenkrebs verursacht (wenn ich das mal so dezent ausdrücken darf!?) wenn man da zu lange drauf schaut! Ist halt Geschmackssache...

      Zur Verarbeitung: wenn die Sitze neu sind, machen die echt was her, aber sobald die anfangen 2 Wochen alt zu werden, sehen sie nicht mehr soo dolle aus, selbst nach ner Lederpflegebehandlung nicht! Die Nähte lassen (wenn man sich das genauer anschaut) auch zu wünschen übrig-> hier und da ein Fädchen und mich persönlich würde das schon extrem stören, wenn ich dann doch noch XXX€ für so was bezahlt hätte.

      Zum Komfort: erstens bieten die Sitze nur vernünftigen Seitenhalt, wenn man mehr wie 150kg auf die Waage bringt und nicht so ein Schmalspurrambo ist wie ich. (soll bitte nicht abwertend rüber kommen!!!) Sitze sind sehr hart aufgepolstert, was dann auch am Popo zu merken ist-> länger wie ne halbe Stunde damit Fahren ist dann schon eine extreme Zumutung! Wenn man Rückenprobleme hat, dann sind die Sitze auch nix, weil diese überhaupt nix Rückenunterstützendes zu bieten haben. Ist eher was für Leute, die gar keinen Rücken haben.

      Zum TüV: der Wagen wird jetzt am Samstag TüV-fertig gemacht. Sobald er dann da vorgefahren ist, werde ich Bericht erstatten, was denn die netten Herren zu den Sitzen gesagt haben. Ich gehe mal davon aus, das er die Originalsitze wieder einbauen muss. (alleine schon wegen der Höhenverstellung)

      Schlusswort: für sehr überteuertes Geld Sitze gekauft, die im ersten Moment was her machen, aber bei genauerer Betrachtung und Nutzung absolut nix taugen!
      Zu viel Geld für soo viel Müll ausgegeben.

      Dann lieber etwas Sparen und sich Sitze von namhaften Herstellern gönnen, wo es dann auch fahrzeugspezifische Konsolen und Zubahör dafür gibt. QUALITÄT HAT EBEN IHREN PREIS!!!

      Das ist meine Erfahrung mit "Billig-/Günstigsitzen"

      Gruß ich :)
      Loading, please wait....................................................................1%................................................

      The post was edited 3 times, last by JoKeR52 ().

    • Okay, danke erstmal für das Feedback. Der Kauf neuer Sitze drängt ja auch nicht so, da kann ich mir noch Zeit lassen.

      Ich hab mich nämlich zum einen in die Recaro Sport und zum anderen in die Sparco Torino-Sitze verguckt. Als ich dann mal bisl rumgeschaut habe und die Preise sah, wurde mir schon ein wenig übel. 1600 bzw 1200€ für 2 Sitze sind schon ein bisschen zu viel für mich, und da sah ich dann eben die FK-Sitze, die genauso aussahen wie die Sparcos. Naja, ich lass das aber lieber sein und such mir dann wohl ein paar gebrauchte etwas günstigere Sitze. Die Recaros waren ja auch teilweise in Serienfahrzeugen verbaut...
    • @ JokeR:

      Ich denke nicht, dass die fehlende Höhenverstellung ein Problem sein wird - sie ist ja nicht vorgeschrieben und in vielen Fahrzeuge nicht vorhanden.

      Deine Beschreibung, dass er die Sitze irgendwie auf die Konsolen bekommen hat, lässt eher ein heftiges Kopfschütteln beim Prüfer erahnen. ;)
    • das es keine Konsolen für dich gibt ist nicht problematisch, da Konsolen nicht TÜV relevant sind.. es gibt für viele fahrzeuge keine Konsolen, da werden die originalen mit ein paar handgriffen angepasst.. wird sogar von den meisten Prüfern selbst so vorgeschlagen..
      wenn du günstige UND gute Sportsitze suchst schau mal nach SSitzen vom Hersteller Cobra aus UK.. hatte die Club sitze im Fiesta und laut aussage des TÜV Nord sind denen sogar die Sitze aus UK ohne nummer lieber als FK oder sonstige noname teile, da dort meist große Hersteller dahinterstehen die vieles auch FIA geprüft bauen..