VW BORA und VW ALLGEMEIN

      VW BORA und VW ALLGEMEIN

      Hallo Gemeinde, ich kann einfach nicht mehr ruhig halten und auch wenn es dem einen oder anderen weh tut bzw ihn in seinem Glauben verletzt, ich habe selten so eine beschissene Automarke gefahren wie das VW ist, im speziellen mein VW Bora 2,0.

      Natürlich schreibe ich die nicht einfach so, sondern habe dafür auch meine Gründe. Gekauft als Neuwagen in Wolfsburg abgeholt im Mai 2002, hab ich mich riesig auf den Schwarzen gefreut, zumal es mein erstes neues Auto war was ich mir bis dato gekauft hatte. 25000 Euro alles in allem waren damals ja auch nicht gerade ein Schnappes.

      Nunja begonnen hat dann die Tragödie schon auf der Fahrt nach Hause, es regnete und das Wasser kam zu beiden Seiten der vorderen Türen herein. Nach dreimaligem nachstellen der Türen und dann folgendem Austausch der kompletten Türgummis war das problem einigermassen im Griff.

      Etwa 1 Monat später verreckte mir der im Amaturenbrett verbaute 6fach CD-Wechsler.

      Gut einen weiteren Monat später das Türschloss der linken hinteren Tür.

      Danach folgte wohlgemerkt bei einem Werkstattgepflegten Wagen 3 mal die Heckscheibenwaschanlage die ihr Wasser im Kofferraum verteilte und nicht auf der Scheibe, der Zündschlüssel dessen Codierung verreckte, sowie der Dichtungsgummi des rechten Türmoduls, was dazu führte das das Wasser den Fussraum anfeuchtete.

      Damit nicht genug, denn ein klapperndes Geräuch machte sich nach ca. 2 Jahren im Motorraum bemerkbar, welches erst lokalisiert werden konnte als die Mechaniker bei geöffneter Motorhaube eine kleine Spritztour im Motorraum machten und feststellten das eine Klappe im Ansaugtrackt defekt war. Bei der Aktion wurde dann auch festgestellt das von Werk aus die falsche Lichtaschine montiert worden war.

      Nachdem das alles behoben war (der Wagen war wie gesagt grade mal 2 Jahre alt) hatte ich tatsächlich mal ein wenig Ruhe, bis die Scheisskarre anfang des Jahres anfing rumzueiern.

      Ich dachte erst ok die Reifen sind das, waren es aber nicht es waren die Antriebswellen und zwar beide die ihren Dienst versagt haben.

      Und nun zu guter Letzt steht er schon wieder in der Werkstatt mit einem durchgerosteten Kühler man glaubt es nicht...

      Der Wagen ist nun 4 Jahre alt wirklich gepflegt und hat gerade mal 90tkm gefahren, alles was bisher kaputt gegangen ist, ist nur der miesen Qualität, nicht dem Verschleiss zu verdanken und dies bringt mich langsam aber sicher auf die Palme wenn ich ehrlich bin.

      So bleibt mir nur eine Enscheidung über die Karre so schnell wie möglich abschieben, mir einen gescheiten Japaner zulegen der ja anscheind in dieser Klasse hält was er verspricht (siehe Pannenstatistik) oder aber mich weiter rumärgern bis alles irgendwo an dem VW ausgetauscht wurde und ich wieder ein fabrikneuen Wagen besitze.

      Gruß Torsten
      Tja sowas kann leider passieren. Solche "Montagsautos" gibts bei jedem Hersteller. Deshalb würde ich auch nie ein fabrikneues kaufen. Ich denke man kann nicht von einem Auto auf die komplette Marke schließen den es gibt ja genug zufriedene Fahrer. Probleme mit Wasser hatte ich bei meinem 98er Golf z.B. noch nie.

      Obwohl ich selber nen Golf fahre muß ich dir aber in soweit recht geben das es an der Kiste viel zu viele "typische Golf Krankheiten" gibt die jeder Wagen früher oder später bekommt. Schon ärgerlich wenn man sich ein Auto kauft und schon im selben Moment weiß: Also Heckwischermotor, Fensterheber, Türkontakte Heckklappe, Wischergestänge, Luftmassenmesser und Drosselklappe müßen ziemlich sicher innerhalb von 100tKm gemacht werden...

      Der Vorteil ist aber das man dadurch alle Teile recht günstig bekommt und auch wenn man die in der gleichen Zeit wo die bei nem Japaner nur 1x kaputt gehen 2x tauschen muss immer noch billiger bei weg kommt.
      naja das sehe ich mittlerweile etwas anderst! meine eltern fuhren jahre lang japanische autos und ausser die inspektionen und mal der eine oder andere auspuff war da recht wenig was kaputt gegangen ist.

      heute habe ich den wolfsburger schrott im übrigen wieder aus der werkstatt abgeholt! inspektion gemacht und naja verwundert bin ich nicht Temperaturfühler, Türschloss Fahrerseite kaputt, Auspuff am mitteltopf an der Halterung abgerissen.

      bin mal gespannt was jetzt als nächstes wieder dran ist, jeder Opel und Ford ist da wohl mittlerweile qualitativ besser.
      also wenn ich so einen quatsch höre krieg ich das kotzen!!!aber ehrlich...
      hatte knapp sechs jahre einen golf 3.das auto hat mich NIE im stich gelassen.aja ok einmal war die wasserpumpe kaputt...aber denke mal das ne wasserpumpe nach 140000 auch mal kaputt gehen kann.klar..reparaturen wie bremsscheiben,klötze usw
      musste ich auch machen.aber sonst war ich mit dem auto TOP zufrieden.habe mir jetzt einen golf 5 gti geholt.das auto läuft astrein...fahre selbst auch sehr zügig.also nicht gerade motorschonend.nen kollege von mir hatte einen 3er bmw und war mit dem teil absolut nicht zufrieden.die elektronik spielte pausenlos verrückt.der hat die schnauze von bmw auch total voll.
      also ob audi,vw,mercedes oder bmw...jeder hersteller testet die autos an den kunden.also an den käufern....oder denkst du etwa das die autos komplett ausgereift sind wenn die auf den markt kommen?!naja du bist wohl son traumtänzer...
      am besten du fährst fahrrad :lol:
      huhu also mein Babe hält zur zeit seinen Winterschlaf da der TÜV abgelaufen ist und ich momentan kein Geld habe um den neu zu machen da ich ihm erst einen Austauschmotor spendieren müßte .Naja ich habe ihn seit Mai .. und leider mußte ich auch schon 3 Teile austauschen
      was ich aber net auf die qualität meines Babes zurückführe der Gute wurde die letzten 4 jahre als winterauto benutzt und dementsprechend wenig gepflegt der Motor is total versifft und teilweise auch schon angerostet die ganzen kabel sind korrodiert.
      Naja der kleine kann meiner meinung nach nichts dafür ..er wurde nicht sonderlich gepflegt :(
      Das erste was ich neu machen mußte war der Anlasser was ich bereits vor dem kauf wußte ;)
      naja E-teil 2 und 3 gehören quasi zusammen ;)
      während des Autokorsos anläßlich des einzuges ins Achtelfinale unserer Super ELF ;) bei der WM ...habe ich irgendwann bemerkt das mein Gizzi eine Flüssigkeit verliert :( .. naja gottseidank war es nur Kühlflüssigkeit was darauf zurückzuführen war das der Kühlerschlauch porös war und schließlich während des Autokorsos nach und nach gerissen ist ... naja also habe ich den erneuert und gleichzeitig auch noch einen neuen Plastikflansch besorgt ;)
      Naja das einzige was noch war ist das einmal der Gashahn bzw hebel hing war lustig mußte ich kein Gas geben ;) *ggggggg*
      aber sonst läuft er für seine knappen 16 Jahre auch einwandfrei erfreulich ist das er nur knapp 7 l /100 km verbraucht :)
      naja nu bekommt er bevor ich zum TÜV fahre noch nen atm da der jetzige motor wie gesagt sehr versifft ist und auch net mehr lange halten würde .. ;) ach ja das blinker relais vom rechten blinker ist auch noch hinüber ;) hätte ich fast vergessen ;)
      aber sonst fällt mir nix ein ..
      in diesem sinne :)
      das 24 h Rennen 2007 rückt näher ;)
      wer auch da ist kann mich ja mal kontaktieren wegen einem *inoffiziellen* GK treffen
      look here ;)
      geilekarre.kabeleins.de/forum/ftopic7169.html
      @ TRIXER: Das hört sich ja schon mysteriös an bei dir! Hast vielleicht jemanden in der Politik verärgert das du zum Staatsfeind ernannt worden bist? Dein Auto ist ja quasi komplett Schrott gegangen mit der Zeit. Ich glaub das nicht so wirklich was du hier schriebst.
      Sicher, es gibt die (von Madmay genannten) Montagsautos an denen echt viel kaputt geht. EINZELNE und ein unerklärliches Phänomen!

      @ Winterauto: Und sicher verkauft VW seine Autos zu billig (klar) und muss deshalb ganze Prduktionsreihen kaputt bauen um schwarze Zahlen zu schreiben...!!?!! WERD ERWACHSEN!!!

      Selten hab ich so nen Mist gelesen, sorry!!
      Es gibt überalles Produktionsfehler sei es Auto,PC oder weiß der geier was....

      Jeder zieht mal ein schwarzes Schaf, deshalb kann ich aber net sagen das VW scheisse ist.... Du hättest dir auch ein Japaner kaufen können und da hätten die gleichen oder andere Probleme auftreten können..

      Ich geb dir Brief und siegel das das bei jedem Autohersteller vorkommt, aber das ist kein Grund zu sagen das VW scheisse ist, sowas find ich schwachsinn......
      altes tema aber erst mal fals das alles stimmt mit dem bora mein beileid! aber ich selber fahr jetzt seid fast 3 jahern meinen v5 und außer der steuerkette (die ich neu haben wollte gibt es für das geld in der klasse kein besser verarbeitetes fahrzeug wie den bora! und wer als vw fahrer sein auto direkt nach vw bringt der hat zufiel geld oder zu wenig ahnung! sorry!
      ps der bora ist ein absolutes top auto und ich kenn ca 20 weitere die das genau so sehen! :D

      debora schrieb:

      altes tema aber erst mal fals das alles stimmt mit dem bora mein beileid! aber ich selber fahr jetzt seid fast 3 jahern meinen v5 und außer der steuerkette (die ich neu haben wollte gibt es für das geld in der klasse kein besser verarbeitetes fahrzeug wie den bora! und wer als vw fahrer sein auto direkt nach vw bringt der hat zufiel geld oder zu wenig ahnung! sorry!
      ps der bora ist ein absolutes top auto und ich kenn ca 20 weitere die das genau so sehen! :D


      Ja da stimm ich dir voll zu bin mit meinem auch voll zufrieden.
      Also ich weis echt nicht was der für ein problem hat ich habe einen VW Bora der ist jetzt 9 Jahre alt und an dem auto hat es noch nie was gegeben, du hast einfach pech gehabt. und rede doch nicht so scheise über vw, nur weil du mal pech hast, man kann nicht alle hühner verurteilen nur meil eins keine eier legt.
      Guter rat von mir: kauf dir ein fahrrad im baumarkt für 80 euro und fahr mit dem da kann nichts kaputt gehen. oder kauf dir deinen japaner und verschone die gut bürgerlichen VW fahrer.

      WAFFENSCHMIEDE WOLFSBURG :!:

      TRIXER schrieb:

      naja das sehe ich mittlerweile etwas anderst! meine eltern fuhren jahre lang japanische autos und ausser die inspektionen und mal der eine oder andere auspuff war da recht wenig was kaputt gegangen ist.

      heute habe ich den wolfsburger schrott im übrigen wieder aus der werkstatt abgeholt! inspektion gemacht und naja verwundert bin ich nicht Temperaturfühler, Türschloss Fahrerseite kaputt, Auspuff am mitteltopf an der Halterung abgerissen.

      bin mal gespannt was jetzt als nächstes wieder dran ist, jeder Opel und Ford ist da wohl mittlerweile qualitativ besser.


      Hi, warum hast du das Auto denn nicht in den Garantiejahren verkauft,?, wenn du so unzufrieden bist. Meine Mutter hatte auch so einen Glücktreffer wie du, ich hab auch einen Bora und bin hingegen im großen und ganzen zufrieden!