Musik zu laut

      Musik zu laut

      Hi,
      ein Freund wurde am WE von der Polizei wegen zu lauter Musik angehalten!!!
      Es war mitten in der Nacht!!!!
      Und er meinten dann wohl zu einem anderen Freund, das die Polizei zu ihm gesagt hat das gäbe 1 Punkt und es würde um die 100-130 € kosten!!!
      Wäre er dann auch seinen Führerschein los???
      Und stimmt es das man ne Geldstrafe deswegen bekommt???

      Freue mich über eure Antworten!!!
      Liebe grüße
      Evil Honda




      P.S.: ich bin mir nicht ganz sicher ob ich das richtige forum dafür gewählt habe!!!also rechte&Co.....
      ey also wenn ich das lese könnt ich schon wieder kotzen... die scheiss b..... gehen mir so aufn sack ey... ich wusste bis jetzt noch garnich das es dafür überhaupt geldstrafe o.ä. gibt.... die hamse doch nich mehr alle.... da fällt mir nix mehr zu ein .... Gruß Dennis

      GSi_8V wrote:

      ey also wenn ich das lese könnt ich schon wieder kotzen... die scheiss b..... gehen mir so aufn sack ey... ich wusste bis jetzt noch garnich das es dafür überhaupt geldstrafe o.ä. gibt.... die hamse doch nich mehr alle.... da fällt mir nix mehr zu ein .... Gruß Dennis


      du musst auch an die älteren mitbürger denken.. :) aber wer tut das schon bei ner anlage :D ?! Soll ja eigentlich nur so laut sein das man einen krankenwagen hört, aber den hörste mit manchen seriensystem schon net mehr
      richtig.... ach die haben doch alle einen weg... wenn ich fahre schau ich viel in die spiegeln weil ich wissen will was um mich rum abgeht... und da würd ich son ding mit blaulicht sowieso sehen.... naja und ich glaub kaum das die so schnell sind und noch am mir vorbeiwollen :)

      GSi_8V wrote:

      ey also wenn ich das lese könnt ich schon wieder kotzen... die scheiss b..... gehen mir so aufn sack ey... ich wusste bis jetzt noch garnich das es dafür überhaupt geldstrafe o.ä. gibt.... die hamse doch nich mehr alle.... da fällt mir nix mehr zu ein .... Gruß Dennis


      Es gibt auch kein Gesetz dafür...jedenfalls finde ich keins....bin mal den Bußgeldkatalog durchgegangen
      bernd.sluka.de/Recht/Bussgeld.html
      wen der interessiert.
      Bis 2001 gab es mal einen Verwarnungsgeldkatalog (Verwarnung sind Strafen von 5-35 Euro)...aber den gibt es nicht mehr. (da hätte ja das mit der Musik drin stehen müssen...)
      okay also können dich mich mal mit ihren scheiss 30euro!!
      aber das ist dann auch wieder scheisse dann versuchen die irgendwas zu finde um dich zufic.... vorallem bei tieferlegung, breiten reifen oder schürzen!!
      is doch alles scherisse mit dem tuning und dem gesetz!! wir sollten alle anfangen ballerspiele zu spielen da sind wir nicht so gearscht;)

      CrazyAstraGSI wrote:

      okay also können dich mich mal mit ihren scheiss 30euro!!
      aber das ist dann auch wieder scheisse dann versuchen die irgendwas zu finde um dich zufic.... vorallem bei tieferlegung, breiten reifen oder schürzen!!
      is doch alles scherisse mit dem tuning und dem gesetz!! wir sollten alle anfangen ballerspiele zu spielen da sind wir nicht so gearscht;)


      *loooooool*

      Klick mal oben auf den Link und skroll mal auf die erste Tabelle runter, da sind einige nette Umschreibungen die man dann auf "laute Musik" auslegen könnte...
      also erstmal kann man musik gar nich zu laut hören... :mrgreen:

      zweitens ist das mit dem verwarnungsgeld schon richtig, weil man aufgrund der lauten mucke scheinbar nich mehr voll konzentriert am strassenverkehr teilnehmen kann und keine sirene hört oder wenn einem selbst n reifen platzt oder was weiß ich...
      man is abgelenkt und verfügt nich mehr über alle sinne, die man zum autofahrn braucht, ich setz mir ja auch nich mitten inner nacht ne sonnenbrille auf, wenn ich fahr... :lol:

      und: das verwarnungsgeld is je nachdem, wie der nete herr in grün euch gesonnen is, völlig unabhängig von ort -wohngebiet oder industriegebiet- und zeit -mittags oder nachts- sondern ermessenssache von dem schupo...

      so, ich hoffe, das hilft n bisschen, ich hab da schon mehrmals die erfahrung machen dürfen und jedesmal hab ich was andres bezahlt... *g*
      MfG,

      Le GStar

      *keep on cruisin' low'n'slow*
      also ich tu ma jetzt einen auf papa schlumpt. Ich hab zwar keine richtige anlage in meine karre aber ich bin letztens durch die city gefahren und mucke war aufgedreht. Ich fuhr auf ne große kreuzung zu und die ampel schaltete auf grün. da die straße 2-spurig war, war die eine spur frei und an der anderen standen autos. Ich kamm also von hinten angefahren, noch ein bissel gas gegeben und mit 70 oder so über die kreuzung gebrettert. in dem moment dachte ich mir warum fahren die idioten net los und gerade wo ich über der kreuzung war sah ich im rückspiegel einen krankenwagen vorbei heizen. Ich hab kein blaulicht gesehen geschweige den was gehört. Wenn ich nicht "zu schnell" gefahren wäre, dann würd ich bestimmt nicht hier sitzen.
      also einerseits war es ja natürlich meine schuld...ABER...das liegt nicht nur an der mucke. Mein ESD ist so laut das ich nix höre auch wenn mein radio aus ist. Ich kanns mir auch net vorstellen das einem mit nem dicken porsche was hört wenner ma richtig gas gibt. Ich finde das die krankenwagen auch ma ein bissel vorsichtiger sein sollten und nicht einfach mit 100 sachen über ne kreuzung heizen.

      greetz aleks
      Also da kann ich Dir nicht zustimmen...von mir aus könnten die a mit 200 über ne Kreuzung heizen...es geht um Menschenleben...Du wärst sicherlich auch froh wenn Du was hättest (was man niemanden wünscht) und die so schnell wie möglich bei Dir wären...manchmal entscheiden eben Sekunden über Leben und Tod.

      Es läuft ja gerade das Versuchsprojekt mit den Amisirenen, welche an einigen Wagen schon angebracht sind...und diese sind sehr laut und grell...also die kann man wirklich nicht überhören....