Benzin Gas Auto

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Nen Kumpel hat nen Caddy mit Gas- und Benzinbetrieb, umschaltbar per Kippschalter, ist auch schon nen Sprinter nur mit Gas gefahren.

      Bei dem reinen Gasfahrzeug, merkt man keinen großes Unterschied, der läuft gut.

      Der Caddy nun, da merkt man es schon extrem, wenn man zum Beispiel von Gas im dritten Gang das Knöpfchen drückt und auf Benzin umschaltet...den Leistungsunterschied merkt man da schon, das er mit Benzin mehr zieht.
      Der Gasbetrieb ist sehr gut in der Innenstadt, weil man da ja eh nicht heizen kann.
    • Ich fahre ein Benziner mit Gas.

      Erstma, das man mit Gas nur 150 km/h fahren können soll ist absoluter Schwachsinn!!!
      Bei den modernen Gasanlagen gibts weder Leistungsverlust, noch Geschwindigkeitseinbußen.
      Ich merke den Unterschied zwischen Gas und Benzin nicht. Du fährst ganz normal wie immer, nur das Tanken macht wieder Spass! :D Und kein schlechtes Gewissen mehr, wenn man mal etwas schenller unterwegs ist. Spritsparend fahren - wofür? *LOL* Ich tank für 30€ Voll!!!

      Die Steuern sind beim Gasauto nicht geringer, da es sich bei den allermeisten Fahrzeugen um den Bivalenten Betrieb geht. Die Steuern werden immer nach dem schmutzigsten Verbrenner berechnet, also auf Benzin. Wenn du allerdings sagst, ich bau den Benzintank aus und hab nur noch nen Reservetank von max 10L (was bei LPG völlig ausreicht) kannst du als Monovalent abgerechnent werden. Also dann mit Gas, erst dann wirds bei den Steuern günstiger.
      Es kann aber sein, das deine Versicherung evtl die Gasanlage pos. anrechnet und du in der Versicherung etwas runter gehst. Kann sein - muß aber nicht.

      Bei einer Vollsequentiellen Anlage, hast du keinen Umschalter, das macht die Anlage alles alleine.

      Es liegt alles dran, wie alt ist die Gasanlage denn schon? Lass den Einbau der Gasanlage auf jedenfall von einem Umrüster nachsehen, da wird soviel Pfusch betrieben, ob die Anlage gut und sicher verbaut worden ist. Damits später keinen Stress gibt.

      Ich rede jetzt hier von Autogas (LPG) nicht von Erdgas (CNG). Weil die meisten LPG fahren. Das ist ein riesen Unterschied. Bei CNG ist das alles wieder bissel anders.
      Bei CNG gibt noch Leistungsverluste, also da merkt man den Unterschied schwischen Gas und Benzin schon. Die Reichweite ist extrem niedrig und es gibt nicht halbsoviel Tankstellen wie bei LPG.

      Achso.
      Ich kann einen Gaser genauso Tunen wie einen nicht Gaser. Chip, oder geänderte Abgasanlagen kein Problem. Und der Sound ist genau wie beim Benziner. ;)