Welche Klassenaufteilung beim SPL messen??

      Welche Klassenaufteilung beim SPL messen??

      Werung nach: 9
      1.  
        Wooferanzahl (6) 67%
      2.  
        Fahrzeugklasse (3) 33%
      Mich würde mal interessieren wie Ihr die Klassenaufteilung machen würdet beim SPL Messen, nach Wooferanzahl, also 1, 2 oder 3und mehr Woofer oder nach Fahrzeugklassen, also Kleinwagen, Kompaktwagen Kombis und Limousinen?

      Meiner Meinung nach wäre die 2.Variante geschickter, da in der Fahrzeugart der größte Unterschied zu finden ist.........

      Freu mich auf viele verschiedene Meinungen....
      es gibt aber noch 4 möglichkeiten....
      1:entweder die db drag regeln (meiner meinung nach zu umständlich)
      2:oder eben de woofer klassen 1ner 2 oder 3+ (ist auf den meisten treffen so und denke ma das beste)
      3:und da gibt es noch de watt klassen bis 500, bis 1000 und über 1000 (finde ich nicht so gut da ist zu leicht zu betrügen)
      4:einfach den lautesten (ist auch mist weil es dann einfach nur noch ums geld geht!!!)

      also kurtz und gut woofer ist meiner meinung nach das beste...

      gruß ein car hifi freund grins
      die db drag regeln gibt es aber nicht ohne grud. man kann mit 1000 euro equipment genauso laut sein wie mit 5000 kommt immer auf einbau an. und auch wenn man nach wooferzahl geht ist es auch unfair! denn wenn ich einen 15er drine habe normalk im br gehäuse oder einem in ner wall was ist wohl lauter??
      man sollte nicht nur danach unterscheiden sondern zumindest kleine klassen mache man muß es ja nicht so richtig fett nach strom machen usw.
      schon wooferanzahl aber noch den einbau berücksichtigen! aber es gibt ja nun auch die db cup regeln also kann man ruhig auch nach dem richtigen regelwerk gehen auch eben bei den treffen ist zwar anfangs komlpiziert aber um vorurteilsfrei zu sein und nicht andren vorher schon den untergang zu bescheren ist das regelwerk auf lange sicht am einfachsten!!
      thema schläft ja schon ein wenig länger :)

      deswegen bring ich das mal wieder in schwung da ich seit diesem jahr SPL Wettbewerbe erfolgreich für mich entdeckt habe :)
      Bass im Auto - meine Welt, SPL Classics / DB Drag / DB Cup / Bassrace :D - amtierende Deutsche Hessen- und Deutsche Meisterin in der 300 Watt Klasse
      Dann mach' ich mal weiter:

      Ich bin eindeutig für eine Einteilung nach Fahrzeugklassen, es ist nämlich deutlich schwieriger in 'nem Roadster oder Cabrio 'nen gescheiten Pegel hinzukriegen als in 'nem Kleinwagen. Das wird nirgends berücksichtigt, ich kann z.B. mein Cabrio mit dem gleichen Material ausrüsten wie z.B. 'n Panda, und habe beim dB-Drag trotzdem nicht den Hauch einer Chance während mich der Panda in Grund und Boden hämmert.

      Deshalb bin ich dafür dass die bereits bestehenden Klassen etwas gelichtet werden und dafür noch die Fahrzeugklasse mit einbezogen wird...
      Ein Traum auf 4 Rädern hat meist auch 4 Ringe...
      Wir machen regelmäßig auf unseren Elbschrauber Treffen SPL Messung.

      Elbschrauber Xs:
      Kein Subwoofer / Cabrio

      Elbschrauber S:
      Ein Subwoofer 10“ Endstufe < 500 RMS

      Elbschrauber M:
      Ein Subwoofer 10“ Endstufe > 500 RMS
      Ein Subwoofer 12“ Endstufe < 500 RMS
      Zwei Subwoofer 10“ Endstufe < 500RMS

      Elbschrauber L:
      Ein Subwoofer 12“ Endstufe > 500 RMS
      Ein Subwoofer 15“ Endstufe < 500RMS
      Zwei Subwoofer 10“ Endstufe > 500RMS
      Zwei Subwoofer 12“ Endstufe < 500RMS

      Elbschrauber Xl:
      Ein Subwoofer 15“ Endstufe > 500RMS
      Ein Subwoofer 18“ Endstufe < 500RMS
      Zwei Subwoofer 12“ Endstufe > 500RMS
      Zwei Subwoofer 15 “ Endstufe < 500RMS
      3< Subwoofer 10“ Endstufe < unlimited

      Elbschrauber XXl:
      Ein Subwoofer 18“ Endstufe > 500RMS
      Zwei Subwoofer 15 “ Endstufe > 500RMS
      3< Subwoofer 12“ Endstufe < unlimited
      Also ich finde den letzten Beitrag am besten !!!! Weil selbst mit nem
      Cabrio kann ich genug Autos platt machen Klan nicht mit dem gleichen Sachen aber wer verbaut schon des gleiche jede fahzeugklasse hat andere Wolter die besser gehen und das ist ja des spannende am db es gibt soooo viele Sachen wo man falsch machen kann !!! Hab schon auf vielen treffen Gelächter bekommen wenn ich sag ich komm mit meinem Cabrio !! Aber als ich dann mit offenen Verdeck meine 148 db gedrückt habe wahren sie alle überzeugt !!!