Statt 21 Watt nur noch 5 Watt

      Statt 21 Watt nur noch 5 Watt

      Hallo Zusammen,

      Es geht darum, dass ich nun statt einer 21 Watt Birne eine 5 Watt für den Blinker habe. (kein LED)
      Jetzt ist aber die Blinkfrequenz (blinker sind schneller) nicht mehr so wie sei sein sollte. da ich das auto so von der Garage überreicht bekommen habe und auch andere Punkte mich bei der Garage nicht zufrieden gestellt haben, will ich dort mein Auto nicht mehr hinbringen.

      Ich weiss mittlerweilen, das man diese problem scheinbar mit einem (vorwiederstand) Wiederstand lösen kann.
      man kann das irgendie berechnen, damit man weiss welchen wiederstand mann dann vor die Lichter (blinker) anschliessen muss.

      kann das wer hier berechen und weiss welchen wiederstand ich brauche?
      Ich muss in dem fall (weil nur vorne statt 21, 5 Watt sind) ja nur zwei wiederstände dazwischen hängen.
      so wie man mir bisher sagte hat der wiederstand auch eine PLUS und eine MINUS seite. also muss man dann einfach die eine seite ans PLUS und die andere an MINUS beim kabel hinter dem Licht anschliessen?

      damit nicht nur der sehr instabile wiedersatnd dort rumhängt, darf ich denn dann auch mit isolierband einwickeln oder erzeugt der wärme und geht dann so kaputt?

      wie ihr seht habe ich nicht ganz gute infos, wäre also dankbar wenn mir hier jemand mit seinem fachwissen weiter helfen kann, denn eine autoelektrowerkstatt ist teuer und auch ich muss auf mein geld schauen, in der schweiz sind nicht alle reich!!! hahaha


      habe da was gesehen:Hochlast-Widerstand 100 Ω axial bedrahtet 5 W
      ist das der richtige?

      ist das auch gut hier?
      dailytipps.de/led-blinker-blinkt-zu-schnell-ursachen/

      habe nur KEINE LED und daher weiss ich au nit wie ich da was für zahlen eingeben muss!

      vielen dank:)